Schule

Farblehre
 

über mich

 
 
 
 Drachenbanner
zurück ] Licht und Farbe ] Farbkreis ] [ Farbkontraste ] Begriffe der Farblehre ] Farbwirkungen ]

Rainer Weidenhillers Homepage

 

 

Farbkontraste

 

Farbe-an-sich-Kontrast Hell-Dunkel-Kontrast
Komplementärkontrast Kalt-Warm-Kontrast
Quantitätskontrast Qualitätskontrast
Simultan-Kontrast zurück

 

Farbe-an-sich-Kontrast

Die stärkste Wirkung zeigt der Farbe-an-sich-Kontrast bei den Grundfarben (Cyan, Magenta, Gelb)

Je unbunter die Farben werden, desto schwächer wird der Kontrast.

  Farbe an sich 1 Farbe an sich 2 Farbe an sich 3

Hell-Dunkel-Kontrast

  wird durch den unterschiedlichen  Remissionswert der Farben bestimmt. In einer Graureihe besteht der größte Unterschied zw. Schwarz und Weiß.

Bei den Buntfarben hat Gelb den höchsten und Violett den niedrigsten Remissionswert.

Dadurch ist der Kontrast Gelb - Violett bei den bunten Farben der Größte.

Hell Dunkel 1

Hell Dunkel 2

Komplementärkontrast

Komplementärfarben sind diejenigen Farben, die sich in ihrer Mischung zu Schwarz ergänzen:
Rot - Grün,
Gelb - Lila,
Orange - Blau

Es ist aber dabei darauf zu achten, dass zwischen diesen Komplementärfarben ein Flimmereffekt entstehen kann, welcher z.B. die Leserlichkeit von Texten erheblich erschweren kann.

Komplementaer 1

 

 

Komplementaer 2

Kalt-Warm-Kontrast

Er ist begründet in der psychologischen Wirkung von Licht und Farbe. Bei blauen und grünen Farbtönen wird Kälte, bei roten und orangen Farbtönen wird Wärme empfunden. Somit werden alle Farbtöne, die Blau enthalten, als kalte und alle, die Rot enthalten, als warme Farben klassifiziert.

Durch diesen Kontrast können Gegensätze ausgedrückt werden:
schattig - sonnig
beruhigend - erregend
fern - nah
leicht - schwer

Kalt Warm 1

Kalt Warm 2

 

Quantitätskontrast

Der Quantitätskontrast bezieht sich auf das Größenverhältnis von 2 oder mehreren Farbflächen. 

Quantitaet 1

Quantitaet 2

Qualitätskontrast

Der Gegensatz von gesättigten (reinen) und verhüllten (getrübten) Farben.
Die gesättigten Farben gewinnen hier noch mehr an Leuchtkraft.

Qualtitaet 1

Qualtitaet 2

Simultankontrast

Die selbe Farbe wirkt auf unterschiedlichem Hintergrund verschieden.

 

Simultan 1      Simultan 2      Simultan 3

 

 

GOWEBCounter by INLINE

HOME

 

last update :

17.07.2006